Neue Spielsachen....

Alles rund um Traxxas Crawler
Antworten
cpufrank
Beiträge: 10
Registriert: So 4. Nov 2018, 11:29
Wohnort: Castrop-Rauxel
Fahrzeuge: Traxxas TRX-4 Defender, TRX-4 Tactical Unit, Losi XXX-SCT, LaTrax SST, Tamiya TT-02R und TT-02

Neue Spielsachen....

Beitrag von cpufrank » Di 6. Nov 2018, 19:50

Hallo Freaks,

da ich mich AdHoc verliebt habe und "flüssig" war habe ich mir kurzerhand zwei TRX-4 bei MoBo bestellt. Es ist der Defender (in rot) und der Tactical Unit geworden. Das ist auch mein Einstieg in Crawler, ich bin also Newbie in dem Bereich. Beide habe ich sofort erstmal zerlegt und alle Getriebeteile gefettet sowie das Motorritzel richtig eingestellt. Der Defender hat sofort einen Hobbywing Quickrun 1080 ESC bekommen und der Tactical behielt den Original ESC aber ein externes BEC dazu. So kann ich die ESC's mal vergleichen. Zur Vorsicht habe ich noch einen 1080'er für den Tactical "auf Lager". Servos habe ich ebenso für beide schon hier liegen, sind aber noch im Karton. Des weiteren habe ich diverse Teile bestellt, welche ebenso noch auf den Einbau warten...

- Gmade Stahl Felgen SR04 Beadlock 1,9"
- Louise CR-CHAMP 1/10 Crawler Reifen Super Soft
- GPM Alu Radmitnehmer 9mm(2) und 12mm(2)für TRX-4
- GPM Alu Servohorn mit Stahl Anlenkung für TRX-4
- Traxxas Wireless Modul
- Diverse Dämpferöle
- Diverse Ritzel und das 39er Hauptzahnrad (um mal zu spielen)
- Brushed Motor mit 27 und 35 Turn
- Licht
- Pro-Line Jeep Wrangler Rubicon Karo für 324mm Wheelbase
- Crazy Crawler LaserFoams
- 4 Stück Messing Counterweights mit je 80g (für die Vorderachsen von beiden)
- 2 Messing Servohalterungen mit je 117g um das Lenkservo nach vorne und vor allem tiefer zu legen. Ich will versuchen den Akku nach vorne zu bekommen.
- Shim Ringe um die Original Dämpfer zu optimieren.

Da ich die Reifen nicht aufbleien will muss ich mal sehen wie es mit der Gewichtsverteilung mit den Stahlfelgen und dem Messing Geraffel klappt. Ebenso kann ich ja ggf. noch in die Plaste Stoßstange Bleikügelchen kleben.

Wenn ich die 20kg Servos einbaue werde ich mir mal zum Test aus einem der Traxxas Servos eine interne Winde bauen, sofern das mit denen klappt. Dafür sind sie auf jeden Fall gut.

Allzeit Grip auf den Schluffen...

Frank

Benutzeravatar
Toddy
Administrator
Administrator
Beiträge: 1230
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 07:40
Wohnort: Bochum
Fahrzeuge: Traxxas TRX-4 Ford Bronco
Traxxas UDR
Traxxas E-REVO 2.0
Boot Eigenbau
Kontaktdaten:

Re: Neue Spielsachen....

Beitrag von Toddy » Di 6. Nov 2018, 19:54

Wenn Du das Lenkservo tauscht brauchst du noch eine Verlängerung, die Kabel sind zu kurz, traxxas hat da extrem lange kabel dran
Lieber mit wenigen Leuten, als mit welchen die sich nicht merken was besprochen war.

cpufrank
Beiträge: 10
Registriert: So 4. Nov 2018, 11:29
Wohnort: Castrop-Rauxel
Fahrzeuge: Traxxas TRX-4 Defender, TRX-4 Tactical Unit, Losi XXX-SCT, LaTrax SST, Tamiya TT-02R und TT-02

Re: Neue Spielsachen....

Beitrag von cpufrank » Di 6. Nov 2018, 20:13

Dank dir für die Info. Ja das hatte ich schon gelesen, daher haben beide TRX-4 schon eine Verlängerung für das Lenkservo und für den Regler bekommen. Habe ja auch nicht immer Lust zum Testen die RC Box aufzuschrauben.

Gruss
Frank

Benutzeravatar
Toddy
Administrator
Administrator
Beiträge: 1230
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 07:40
Wohnort: Bochum
Fahrzeuge: Traxxas TRX-4 Ford Bronco
Traxxas UDR
Traxxas E-REVO 2.0
Boot Eigenbau
Kontaktdaten:

Re: Neue Spielsachen....

Beitrag von Toddy » Di 6. Nov 2018, 20:15

Wie gesagt wenn Du seitenaufkleber oder so brauchst kannst Du bescheid geben
Lieber mit wenigen Leuten, als mit welchen die sich nicht merken was besprochen war.

cpufrank
Beiträge: 10
Registriert: So 4. Nov 2018, 11:29
Wohnort: Castrop-Rauxel
Fahrzeuge: Traxxas TRX-4 Defender, TRX-4 Tactical Unit, Losi XXX-SCT, LaTrax SST, Tamiya TT-02R und TT-02

Re: Neue Spielsachen....

Beitrag von cpufrank » Di 6. Nov 2018, 20:21

Was mich ja als einziges bei dem Defender stört..... die Fenster :(

Ich würde dem Defender ja gerne ein Interieur verpassen (aus ABS, Polystrol oder PVC Hartschaum) um den "scaliger" zu machen. Ich habe im Rockcrawler Forum gesehen, das manche die Scheiben von innen abgeschmirgelt und poliert haben, andere haben sie ausgeschnitten und von innen neu verglast. Ich muss mal überlegen ob ich sowas versuche oder mir lieber gleich die Traxxas Karo in klar kaufe um sie selbst mit abgeklebten Fenstern zu lackieren. Ich vermute das ist einfacher und sauberer von der Optik.

Gruss
Frank

Benutzeravatar
Toddy
Administrator
Administrator
Beiträge: 1230
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 07:40
Wohnort: Bochum
Fahrzeuge: Traxxas TRX-4 Ford Bronco
Traxxas UDR
Traxxas E-REVO 2.0
Boot Eigenbau
Kontaktdaten:

Re: Neue Spielsachen....

Beitrag von Toddy » Di 6. Nov 2018, 20:32

Die Scheiben bekommt man nie ganz klar, da ist die klare Karo die bessere wahl
Lieber mit wenigen Leuten, als mit welchen die sich nicht merken was besprochen war.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast