Plasti Dip

Fragen zur Technik und Problemlösungen von anderen Crawler Modellen
Antworten
Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 632
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 22:28
Wohnort: 44869 Wattenscheid
Fahrzeuge: Toyota auf Amewi und Axial Wraith

Plasti Dip

Beitrag von Ralf » So 20. Sep 2015, 18:06

Plasti Dip macht nur Sinn wenn das Bauteil komplett getaucht oder eingepinselt wird. Es haftet nicht an Bauteilen sondern nur an sich selbst und wird von Wasser unterwandert. Wird das Bauteil komplett getaucht ist die Hülle wie ein dehnbarer Ballon und wird seinen Sinn erfüllen. In meinem Fall war der Bereich des Sensorkabels unbehandelt und auch nur die Unterseite der Regler Platine beschichtet. Nach öffnen musste ich feststellen das die Beschichtung ganz einfach ohne Kraft ablösbar war und unter dem Dip Feuchtigkeit. Also wenn DIP ganz oder gar nicht. in meinem Fall Sensorkabel dran und rein damit und das 2 Mal in Zukunft. Aus Fehlern lernt man. Viel Erfolg beim DIPPEN

Benutzeravatar
Bayon
Beiträge: 447
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 19:26
Wohnort: Wattenscheid
Fahrzeuge: Axial SCX 10 Jeep Nukizer 715 + Honcho Trail Karo
CMX MST TOYOTA LC 40 + LC 40 Pick Up Karo
Tamiya CC01 Mad Max Look
WPL B-1 REO 35 Truck
Mali Speedracer 3
HL Panzer IV
Blade 359QX V2 Multicopter

Re: Plastik Dip

Beitrag von Bayon » So 20. Sep 2015, 18:10

1.1 für den Hinweis.
mfG Micha

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast