2WD "Oldschool" Buggys =D

Ihr baut euch gerade ein Auto auf, Berichte könnt ihr hier Posten
Antworten
Benutzeravatar
Richy
Beiträge: 153
Registriert: So 4. Dez 2016, 01:32
Fahrzeuge: Tamiya FAV (soon)
Axial Bomber RR10
Vaterra Twin Hammers
Latrax SST
Gmade R1
Traxxas Slash 2WD

2WD "Oldschool" Buggys =D

Beitrag von Richy » Di 27. Feb 2018, 10:54

Es hat bei mir also begonnen.

2 FAV werden aufgebaut, einer für mich, einer für Gastfahrer.

der Aufwand beim FAV liegt weniger im Modell als in der Farbgebung, ich selbst bevorzuge eine zivile Farbgebung, "Baja Style" wie einige sagen.
Schritt Nr.1 war alle zu Lackierenden Teile vom Spritzling zu befreien, da ist doch einiges zu entgraten.
Im laufe des Tages werde ich noch Draht Lackiergestelle für die teile fertigen und nach dem entfetten/abwaschen den Primer auftragen.

Bild

Benutzeravatar
Brainwars
Beiträge: 50
Registriert: So 4. Jun 2017, 23:18
Wohnort: Oberhausen
Fahrzeuge: Traxxas Summit,
Traxxas Slash 2WD LCG BL

Re: 2WD "Oldschool" Buggys =D

Beitrag von Brainwars » Do 1. Mär 2018, 12:10

UI cool habe den Fav auch schon öfters ins Visier genommen aber da ich "Angst" vor der Lackierung habe noch nie zugeschlagen. Bin mal gespannt was Du drauß machst! Ich drücke Dir die Daumen!

Benutzeravatar
Richy
Beiträge: 153
Registriert: So 4. Dez 2016, 01:32
Fahrzeuge: Tamiya FAV (soon)
Axial Bomber RR10
Vaterra Twin Hammers
Latrax SST
Gmade R1
Traxxas Slash 2WD

Re: 2WD "Oldschool" Buggys =D

Beitrag von Richy » Do 1. Mär 2018, 13:06

Das "bauen" des FAV ist wirklich easy Mode.
Das lackieren nix für ungeduldige wie mich :D

Benutzeravatar
Richy
Beiträge: 153
Registriert: So 4. Dez 2016, 01:32
Fahrzeuge: Tamiya FAV (soon)
Axial Bomber RR10
Vaterra Twin Hammers
Latrax SST
Gmade R1
Traxxas Slash 2WD

Re: 2WD "Oldschool" Buggys =D

Beitrag von Richy » Fr 30. Mär 2018, 09:09

Nachdem die Farbarbeiten dann endlich abgeschlossen waren ging es endlich ans Montieren.

Wie man es von Tamiya Bausätzen kennt passt alles sauber zusammen.
Die Tamiya üblichen Plaste Lager habe ich gegen Kugellager mit dem Dichtungstyp "2RS" direkt ersetzt.

Als Antrieb kommen meine 1/16er 2s Packs, der Baukasten Motor mit Baukasten Regler zum Einsatz.
Die Lipo Überwachung wird der GR-4 Empfänger übernehmen, welcher über einen 10k Ohm Widerstand die Akkuspannung per Telemetrie übermitteln kann.
Als Servo verwende ich die aus dem R1 ausgemusterten Savöx SW0231-MG.


Aber lassen wir die Bilder sprechen:

Bild

Schutzbügel seitlich und vorne sowie vordere "Trailing Arms" montiert.



Bild

Bild

Die "Federung" ist in der Tat eine Federung ^^ ohne Dämpfung, öfter auch liebevoll aus "Pogo Sticks" bezeichnet.



Bild

Das Savöx SW-0231MG passt durch sein geringes Übermaß nur so gerade noch rein -.-



Bild

Bild

Das "Dach" in Rohr Bauweise. ;)



Bild

Bild

Getriebebox und hintere Trailing Arms



Bild

Ja ich verwende den Baukasten Motor, mehr Power soll das FAV nicht bekommen.



Bild

Hinten kommen je 1 O-Ring als Reibungsdämpfer zum Einsatz, sehr Primitiv ^^



Bild

Es hat Schuhe bekommen =D



Bild

Da man ja schon bemerkt hat das ich wieder bei Orange/Geld geladet bin, hier der blaue Bruder




Bild

Da meine 2S Akkus viel kleiner als die Stickpacks sind, eine kleine Schaumstoffwanne hält alles am Platze



Bild

Bild

Bild

Ein paar Pinselstriche bringen doch schon einiges an Optik her =D


Jetzt fehlen noch die Decals, hierfür hab ich matte, selbstklebende Vinylfolie zum bedrucken organisiert.
Anschliessend Klarlack und hoffen dass das taugt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste