Steinbruch Schlupfkothen in Wülfrath

Crawler Strecken
Wo kann man gut fahren?
Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 352
Registriert: Di 20. Okt 2015, 22:26
Wohnort: Essen
Fahrzeuge: Axial Deadbolt, Safari-Jeep auf Deadbolt Basis

Steinbruch Schlupfkothen in Wülfrath

Beitrag von Thomas » So 28. Feb 2016, 19:00

Hallo zusammen. Wie ich ja angekündigt habe bin ich heute auf Streckensuche gegangen. Mein erstes Ziel war der ehem. Steinbruch Schlupfkothen in Wülfrath. Von meinem Zuhause aus 18 km entfernt und einfach zu finden. BAB 535 bis Ausf.4--Wülfrath..Rechts ab..Kreisverkehr Links raus...nächste Straße Link rein...Ziel!! Hier der Blick vom Wanderweg aus...
Bild

Nach ca 150 m erhebt sich links vom Weg eine Böschung mit verschiedenen Möglichkeiten die Steigungsfähigkeit der Wagen zu testen. Einige Meter weiter wird der Weg schmaler und es geht leicht Berg ab...
Bild

Ein paar provisorische Treppen gilt es herabzusteigen....
Bild

Der Weg wird später wieder breiter und bietet fast immer einen Ausblick auf den "See"...zumindest jetzt noch..kein Laub!!
Ich bin den gesamten Weg um den Steinbruch in gut einer Std gegangen, ohne mit dem RC-Auto gefahren zu sein! Links vom Weg bieten sich immer mal wieder Möglichkeiten mit den Autos zu crawlen. Zwischen den Punkten geht es eher einfach gerade aus. Ich habe von den Punkten einige Bilder gemacht, damit ihr es euch besser vorstellen könnt...
Bild

Bild

Bild

Hier sieht man gut wie der Großteil des Weges ausschaut...
Bild

Bild

Blick von einem Aussichtspunkt...
Bild

Es war ein schöner Spaziergang. Die meiste Zeit hörte man nur die Vögel zwitschern, den Wind wie er durch die kahlen Bäume streicht und sieht wie die Sonne auf kleinen Wellen auf dem See glitzert.
Ich war leider zu faul mein Auto auszupacken um die Fahrtauglichkeit der einzelnen Abschnitte zu testen und würde vorschlagen wir versuchen es gemeinsam herauszufinden.

Danke für´s reinschauen...
Gruß Thomas

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 352
Registriert: Di 20. Okt 2015, 22:26
Wohnort: Essen
Fahrzeuge: Axial Deadbolt, Safari-Jeep auf Deadbolt Basis

Re: Steinbruch Schlupfkothen in Wülfrath

Beitrag von Thomas » So 28. Feb 2016, 19:29

Mein zweites Ziel heute war der ehem. Steinbruch in W-Dornap. Sah auf Google Earth ganz gut aus. In der Ladestraße steht eine Gaststätte mit reichlich Parkmöglichkeiten und auf der Karte sah es danach aus als ob man von dort über kleine Wege zum Steinbruch kommt. Dies stellte sich als falsch heraus. Keine Wege, alles umzäunt und zugewachsen. Einen Passanten den ich gefragt habe bestätigte mir meine Eindrücke, verwies mich aber auf die andere Straßenseite wo ein, noch in Betrieb befindlicher, Steinbruch liegt. Dort sollen Motor-Cross-Fahrer fahren.
Dieser Anblick von einem Aussichtspunkt versprach gutes...
Bild

Leider ist auch dort alles eingezäunt und ein betreten des Geländes nicht möglich und auch verboten. Die Cross Geschichte erwies sich als Wahrheit mit Abstrichen. Die Veranstaltungen finden alle mit Sondergenehmigung des Betreibers statt und auch nur auf ausgesuchten Abschnitten auf dem Gelände und zu bestimmten Zeiten.
Diese Info habe ich ebenfalls von einem Anwohner den ich darauf angesprochen habe. Gut dass es nur 5 Min vom anderen Ort entfernt war und so kein zu großer Umweg. Man kann nicht immer Glück haben.
Die ultimative Strecke zu finden ist schon sehr aufwändig. Wieder 50 Km gefahren um für uns ein Paradies zu finden. Leider nur zum Teil erfolgreich.
Gruß Thomas


Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 632
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 22:28
Wohnort: 44869 Wattenscheid
Fahrzeuge: Toyota auf Amewi und Axial Wraith

Re: Steinbruch Schlupfkothen in Wülfrath

Beitrag von Ralf » Mo 29. Feb 2016, 19:18

Schade hatte es befürchtet. cray

Stopdenbus

Re: Steinbruch Schlupfkothen in Wülfrath

Beitrag von Stopdenbus » Mo 29. Feb 2016, 19:55

Schade, schade, hatte ja große Hoffnung in dich gesetzt, Thomas!
Aber leider haben sich diese nicht wirklich erfüllt, im Grunde wieder nur Laub bedeckter Waldboden. cray

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 352
Registriert: Di 20. Okt 2015, 22:26
Wohnort: Essen
Fahrzeuge: Axial Deadbolt, Safari-Jeep auf Deadbolt Basis

Re: Steinbruch Schlupfkothen in Wülfrath

Beitrag von Thomas » Mi 2. Mär 2016, 06:35

Warum so negativ? Ich finde die Gegebenheiten gar nicht so schlecht. Es gibt Wald,Felsen und hinter den Böschungen vielleicht noch mehr. Bin der Meinung wir sollten es mal testen und dann urteilen ob es für weitere Ausfahrten reicht. Nicht gleich die Flinte ins Korn werfen!
Gruß Thomas

miniminischwarz

Re: Steinbruch Schlupfkothen in Wülfrath

Beitrag von miniminischwarz » Mi 2. Mär 2016, 12:42

also der steinbruch in wülfrath ist doch wunderschön aber es wird nicht ein vögelchen zu hören sein wenn ihr mit euren krawallmöhren dort durchrattert.spass beiseite.der wülfrather steinbruch sieht wunderschön aus und es knallen nicht alle auf einer passage rum sondern man kann erkunden wie man will und sich dann immer wieder treffen.gefällt mir persönlich sehr gut.

Du machst dir echt viel arbeit damit,thomas.das muss mal gesagt sein respekt


VG Oliver

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 352
Registriert: Di 20. Okt 2015, 22:26
Wohnort: Essen
Fahrzeuge: Axial Deadbolt, Safari-Jeep auf Deadbolt Basis

Re: Steinbruch Schlupfkothen in Wülfrath

Beitrag von Thomas » Mi 2. Mär 2016, 18:09

:oops: 1.1
Gruß Thomas

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 632
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 22:28
Wohnort: 44869 Wattenscheid
Fahrzeuge: Toyota auf Amewi und Axial Wraith

Re: Steinbruch Schlupfkothen in Wülfrath

Beitrag von Ralf » Mi 2. Mär 2016, 21:14

Testen kann nie schaden. slfgt^

Stopdenbus

Re: Steinbruch Schlupfkothen in Wülfrath

Beitrag von Stopdenbus » Sa 5. Mär 2016, 13:41

Also offensichtlich ist das wohl völlig falsch rüber gekommen!
Das war jetzt auch in keinster Weise als Kritik gedacht!!! grup
Ich finde es super, das Thomas sich die Mühe gemacht hat!!!!!! 1.1
Bin nur etwas entäuscht, das er nicht das Gelände vorgefunden hat, welches ich mir erhofft hatte. cray
Nun weiß ich ja nicht ob ihr generell lieber so "waldmäßig" unterwegs seid, aber ich hatte halt mehr darauf gehofft,
das es da eben "steinbruchmäßiger" aus aussehen könnte! dgluob
Zu mindest dort wo man legal hinkommt. sh

Gruß Marco

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast