R1 - Rockbuggy

Alles Rund um die Scaler von Gmade
Antworten
Benutzeravatar
Richy
Beiträge: 94
Registriert: So 4. Dez 2016, 01:32
Fahrzeuge: Vaterra Twin Hammers
Gmade R1
Traxxas Slash 2WD
Latrax SST
Tamiya DT-03

R1 - Rockbuggy

Beitrag von Richy » Do 8. Dez 2016, 21:06

Bevor ich viel Schreibe... gehört der R1 hier rein? Ein echter Crawler ist er ja auch nicht schgth

Benutzeravatar
Toddy
Administrator
Administrator
Beiträge: 1165
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 07:40
Wohnort: Bochum
Fahrzeuge: Traxxas TRX-4
Boot Eigenbau
In Bau:
Scania LKW 3-Achser
Kontaktdaten:

Re: R1 - Rockbuggy

Beitrag von Toddy » Fr 9. Dez 2016, 06:15

Ja warum nicht. ultrpriö
Der Weg ist das Ziel

Benutzeravatar
Richy
Beiträge: 94
Registriert: So 4. Dez 2016, 01:32
Fahrzeuge: Vaterra Twin Hammers
Gmade R1
Traxxas Slash 2WD
Latrax SST
Tamiya DT-03

Re: R1 - Rockbuggy

Beitrag von Richy » Fr 23. Dez 2016, 01:37

Gut...

Mein R1 Rock Buggy. ... Er weiss nicht so genau was er eigentlich sein will... Er ist kein Scaler... kein Racer... kein Crawler... aber er schaut eigenwillig aus und macht irgendwie Spaß ganz nach dem Motto: fahre wo du willst und wann du willst.

Mein R1 ist inzwischen mit einem DIG und 4WS ausgestattet.
Angetrieben wird er von einem Novak Ballistic 18.5T Brushless Motor welcher vom Passendeb Timbuk 2 Regler befeuert wird.
Daß Getriebe kann ich per Motoritzel zwischen 53.65:1 (9T) und 25.42:1 (19T) anpassen.
Also Energie Quelle setze ich auf die 2s 1900mAh Lipo Packs welche ich in meinen 1:18 Latrax SSTs verwende.
Fahrzeit lag so bislang bei 1 Std +-.

Das zusammenbauen des Bausatz ging sehr sauber. Nachbearbeitung war nur nötig an den trennstellen vom Spritzling. Sehr positiv fand ich das man nicht wie bei vielen anderen Herstellern schrauben in Plastik würgt und dabei ein Gewinde schneidet. Stattdessen werden mit ausnahme der Beadlock Felgen immer Muttern und Stopring Muttern gesetzt.
Waa hingegen keinen Spaß macht ist der Einbau der Elektronik. Solange man ohne Extra BEC... DIG und 4WS arbeitet ist alles Top... will man mehr wird es sau eng und fummelig.

Nun noch ein paar Bilder von dem Baby... hir

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Für Fragen steh ich natürlich gerne parat.

Benutzeravatar
Frank44809
Beiträge: 298
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 17:36
Wohnort: Bochum
Fahrzeuge: .
1. Vandal XL, Quanum
2. Unimog 406, CC-01, Tamiya
3. Land Cruiser, CR-01, Tamiya
4. Street Rover, DT-02, Tamiya
5. King Hauler, Tamiya
--- Flachbettauflieger, Tamiya
--- Tankauflieger, Tamiya
6. Wraith Spawn, Axial
7. MAN Kat I 8x8, CROSS-RC
--- Anhänger, T004, CROSS-RC
8. Pickup PG 4, CROSS-RC
--- Anhänger, T001, CROSS-RC
9. Orlandoo Hunter F150
10. YETI, Axial

Re: R1 - Rockbuggy

Beitrag von Frank44809 » Fr 23. Dez 2016, 11:26

Interessanter Wagen, bin schon gespannt den mal live und Aktion zusehen.
mfG Frank bhjn
----------------------------------------------------------------------------------------------
Bild

Benutzeravatar
Richy
Beiträge: 94
Registriert: So 4. Dez 2016, 01:32
Fahrzeuge: Vaterra Twin Hammers
Gmade R1
Traxxas Slash 2WD
Latrax SST
Tamiya DT-03

Re: R1 - Rockbuggy

Beitrag von Richy » Sa 24. Dez 2016, 02:21

Das sollten wir in 2017 bestimmt mal hin bekommen happy

Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 625
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 22:28
Wohnort: 44869 Wattenscheid
Fahrzeuge: Toyota auf Amewi und Axial Wraith

Re: R1 - Rockbuggy

Beitrag von Ralf » Di 3. Jan 2017, 11:41

Eine richtige Bergziege slfgt^

Benutzeravatar
Richy
Beiträge: 94
Registriert: So 4. Dez 2016, 01:32
Fahrzeuge: Vaterra Twin Hammers
Gmade R1
Traxxas Slash 2WD
Latrax SST
Tamiya DT-03

Re: R1 - Rockbuggy

Beitrag von Richy » Do 4. Mai 2017, 17:06

... 3s Umbau folgt in Kürze...
Folgende Änderungen sind angedacht:

Motorrizzel von 9 auf 17Z
Neuer Regler ... wahrscheinlich hobbywing Xerun 120A V3.1 da vorhanden.
3S Akku 2200mAh (statt 2s 1900mAh)
Droop statt Sprung Setup der Dämpfer.

Ich bin gespannt auf Fahrverhalten und auch auf die Fahrzeit... weil der 2s Akku knapp 14Wh hat und der 3s mit 24Wh daher kommt 🤔

Benutzeravatar
Richy
Beiträge: 94
Registriert: So 4. Dez 2016, 01:32
Fahrzeuge: Vaterra Twin Hammers
Gmade R1
Traxxas Slash 2WD
Latrax SST
Tamiya DT-03

Re: R1 - Rockbuggy

Beitrag von Richy » So 14. Mai 2017, 14:54

Das Tieferlegen... hochritzeln... und auf 3s aufrüsten Tat dem R1 meiner Meinung nach sehr gut... die Hersteller verkaufen ihn ja auch als Rockbuggy und nicht als Crawler.
Der eine oder andere hat ihn ja heut erlebt...
An der Beleuchtung muss ich nachbessern... die verdrahtung ist zu fragil...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast