Hilfeeee nix geht mehr

Alles rund um Traxxas Crawler

Antworten
ronflain
Beiträge: 6
Registriert: So 11. Nov 2018, 10:42
Wohnort: Mettmann
Fahrzeuge: Axial Wrait
Traxxas Trx 4 Bronco

Hilfeeee nix geht mehr

Beitrag von ronflain » So 18. Nov 2018, 18:20

Wir benötigen mal Hilfe
Traxxas xl 5 hv Fahrtenregler geht nicht mehr an nach evtl. kurzem im lenkservo.
Nun ist die frage ist der Regler hinüber oder auch der Empfänger???
Ist es angebracht ein neuen original Regler zu kaufen oder was habt ihr für Ideen.
Momentan fahren wir nihm Akkus wollen aber auch mal bis 3 S lipo fahren für unseren Traxxas Bronco

Danke

Benutzeravatar
Toddy
Administrator
Administrator
Beiträge: 1150
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 07:40
Wohnort: Bochum
Fahrzeuge: Traxxas TRX-4 Ford Bronco
Traxxas UDR
Gmade GS02 BOM
Boot Eigenbau
Kontaktdaten:

Re: Hilfeeee nix geht mehr

Beitrag von Toddy » So 18. Nov 2018, 20:49

Der Empfänger wird nix haben, wenn du gerade 50 Euro über hast kauf den hobbywing 1080 , sehr geiler Regler,
Weil ich es kann!

ronflain
Beiträge: 6
Registriert: So 11. Nov 2018, 10:42
Wohnort: Mettmann
Fahrzeuge: Axial Wrait
Traxxas Trx 4 Bronco

Re: Hilfeeee nix geht mehr

Beitrag von ronflain » Mo 19. Nov 2018, 17:33

Danke ich hoffe der Empfänger funzt noch, werde deinem rat mal nachgehen.

cpufrank
Beiträge: 14
Registriert: So 4. Nov 2018, 11:29
Wohnort: Castrop-Rauxel
Fahrzeuge: Traxxas TRX-4 Defender, TRX-4 Tactical Unit, Losi XXX-SCT, LaTrax SST, Tamiya TT-02R und TT-02

Re: Hilfeeee nix geht mehr

Beitrag von cpufrank » Mo 19. Nov 2018, 21:05

Der TRX-4 ist ein echt gutes Fahrzeug! Nur zwei Sachen sollte man sofort machen....

a.) Das Lenkservo gegen ein stärkeres tauschen
b.) Den ESC (Regler) gegen den Hobbywing Quickrun 1080 tauschen

Der Hobbywing ist deutlich besser und vielfältig einzustellen und vor allem hat er ein 3 Ampere BEC (Stromversorgung für die Elektronik). Der Originale Regler hat nur ein 1 Ampere BEC, was ein Witz ist!

Gruss
Frank

Benutzeravatar
Toddy
Administrator
Administrator
Beiträge: 1150
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 07:40
Wohnort: Bochum
Fahrzeuge: Traxxas TRX-4 Ford Bronco
Traxxas UDR
Gmade GS02 BOM
Boot Eigenbau
Kontaktdaten:

Re: Hilfeeee nix geht mehr

Beitrag von Toddy » Mo 19. Nov 2018, 21:43

Ich fahre jetzt die hobbywing AXE combo brushless, das ist der Hammer, ich will nix anderes mehr, die ist zwar teuer aber so was von genial, für das neue Projekt werd ich die auch ordern
Weil ich es kann!

ronflain
Beiträge: 6
Registriert: So 11. Nov 2018, 10:42
Wohnort: Mettmann
Fahrzeuge: Axial Wrait
Traxxas Trx 4 Bronco

Re: Hilfeeee nix geht mehr

Beitrag von ronflain » Do 22. Nov 2018, 20:12

Danke für die Tipps
Da wir uns das TRX 4 Chassis Kit gegönnt hatten und später erst die Bronco Karosserie dazu gekauft haben, habe wir während des Zusammenbaus direkt einen 25 kg Lenkservo eingebaut, wie ich sie schon in meinem Axial Wrait benutze. Hatte mal neues Getriebe in Servo eingebaut leider in der 0 Stellung nicht geräuschlos aber ich forsche noch warum das so ist.
Wir lassen den Motor erst mal drin bis mein Sohn diesen getötet hat :D dann schauen wir mal weiter.
1.1 1.1 1.1

Antworten